20. Jul, 2020

Zwei Degu-Mädels sind auf der Suche nach einer Gruppe.

Die Mädels haben heute nach einem Jahr zu dritt (zu Beginn waren es 5) eine weitere Schwester verloren. Sie fühlen sich am wohlsten in einer grossen Gruppe, da wir uns aber keine weiteren Tiere anschaffen möchten, wünschen wir uns ein neues, schönes Plätzchen zum Lebensfeierabend für die beiden. Am liebsten würden wir sie behalten, aber die Angst, dass eines auf einmal allein sein könnte aufgrund des schon höheren Alters, ist zu gross und es wäre sicherlich weniger stressig für die beiden, wenn sie bereits vergesellschaftet würden.

Beide lassen sich auf die Hand nehmen, eine ist etwas scheu und die andere ziemlich neugierig und lässt sich auch gerne einmal kraueln. In der alten Rudelkonstellation waren sie die beiden rangniedrigsten.

Haben einen tollen Platz gefunden. 🙂